Lästern…

Tun wir es nicht alle? Ein bisschen über jemanden herziehen? Ein wenig hinterm Rücken lächeln?

Wo fängt Lästern an? Wo wird es zu viel? Was ist im Rahmen?

Ist es noch okay, über den hässlichen Rock von der Frau da drüben herzuziehen? Ist es okay,  der Freundin einen flapsigen Spruch über die dicke Frau da vorn zuzuflüstern? Ist es okay, sich über die anscheinend fehlenden Kenntnisse des Kollegen auszulassen? Ist es okay, abends daheim auf dem Sofa beim Mann über jemanden zu schimpfen?

Na klar lästere ich auch. Ich weiß nicht, ob das tatsächlich am „Frausein“ liegt, aber, doch, ja, ich tue es.

Aber warum eigentlich? ich meine, wir ärgern uns doch alle darüber,  wenn uber uns gelästert wird. Besonders wenn derjenige uns gegenüber freundlich tut.

Okay, okay, von Anfang an.

Ich habe die Tage erfahren, das eine ehemalige Freundin über mich herzieht. Über meine Anzahl der Hunde und meine Erziehung der Hunde.

Und ich habe erfahren, das eine Groomerkollegin bei Workshops Dinge über mich verbreitet.

Beide Menschen haben mir NIEMALS etwas in diese Richtung ins Gesicht gesagt.

Über beides habe ich mich wahnsinnig geärgert und wenn ich ehrlich bin, ärgere ich mich noch immer darüber.  ich fühle mich im Unrecht und überhaupt.

Aber, ich bin ja irgendwo nicht besser. Die Versuchung ist groß,  zu denken, das MEINE Lästereien ja wohl harmloser wären. Das ICH wenigstens ehrlich zu den Menschen bin.

Aber ist das so? Ist das nicht eher mein eigenes Ermessen?

WIch bin mir nicht ganz sicher. Ich habe beschlossen, über beidem drüber zu stehen und das nächste Mal, wenn ich etwas über jemanden sagen will, der nicht anwesend ist, daran zu denken, wie sich das anfühlt.

Wer von euch kann behaupten, niemals etwas negatives über jemand anderen zu verbreiten? Ich würde mich über eue Meinung zu dem Thema sehr freuen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Lästern…

  1. Liathano

    Ich habe mir angewöhnt, zu den Leuten so ehrlich wie möglich zu sein. Ich sage Freunden und Bekannten durchaus schonmal, dass sie nerven, dass ich etwas blöd finde, dass ich ihre Kleidung potthässlich finde – natürlich meist nicht ganz so unhöflich. 😉 Dann finde ich es auch okay, wenn ich sowas wiederhole, wenn sie nicht anwesend sind, weil sie meine Meinung kennen. Wobei es auch ein Unterschied ist, ob man ein bisschen lästert (und Männer machen das genauso!), eine Meinung äußert oder boshaft herzieht bzw. jemandes Ruf schädigt.

    Bei Kollegen ist man natürlich nicht so ehrlich, über die lästere ich auch schonmal, wobei das eher so ein „Ich muss mal Dampf ablassen“ im privaten Rahmen ist, und kein „Ich rede jemanden schlecht vor Menschen, die diese Person auch kennen“. Man sollte niemanden einfach leichtfertig vor anderen Menschen abwerten.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s