KW2 – Wetterwahnsinn! Vorsicht… Bilderflut :D

Jaa ich weiß…. Das Wetterthema ist so langsam ausgelutscht… aber was soll man denn anderes sagen!!? Es regnet, es schneit, es ist warm, es ist kalt… Aber eins ist es immer… MATSCHIG!!

Bääh

Bääh

Die Wege sind aufgeweicht, die Wiesen tauchen ab, die Flüsse treten über.

Wasser und Dreck überall...

Wasser und Dreck überall…

Überschwemmung wohin man blickt

Überschwemmung wohin man blickt

Und klein Rhea hat ihre liebe Mühe, sich einen Weg um all die Pfützen zu bahnen.

Matschpfützen umgehen

Matschpfützen umgehen

Umso mehr habe ich mich gefreut, das wir heute wieder einen schööönen langen Spaziergang machen konnten. Nach der Hälfte des Weges hab ichs sogar geschafft, mal abzuschalten 😀

Vorher allerdings haben wir noch Rehe gesehen! In weiser Voraussicht waren alle Hunde angeleint, allerdings hab ich mich diesmal für die Kamera entschieden anstatt für eine „Rehe-sind-nicht-so-interessant-wie-Frauchen“-Einheit 😀

Rehe!!!!

Rehe!!!!

Noch eins!

Noch eins!

Dementsprechend aufgeregt waren alle Vierbeiner natürlich, insbesondere Mozart sang in den höchsten Tönen… Aber zum Glück waren die Rehe ein paar Minuten später so gnädig, nochmal übers Feld zu laufen. Leider war Mozart jedoch schon ziemlich aufgedreht und auch Foxi hatte den Rehduft in der Nase, denn die hat im Gegensatz zu Mozart sehr schnell den Geruch mit dem Tier verknüpft. Momolinchen hat das bis heute (zum Glück) nicht kapiert.

Spurensuche...

Spurensuche…

Eine weitere interessante Entdeckung haben wir auch noch gemacht. Ende November hatte ich einen toten Fuchs gefunden, der bereits von Krähen angefressen war. Und nun, zwei Monate später, liegen tatsächlich noch die sauber abgenagten Überreste dort… das hätte ich ja nicht gedacht, das das liegen bleibt…

Überbleibsel eines Fuchses...

Überbleibsel eines Fuchses…

Hier der traurige Rest

Hier der traurige Rest

Bei diesen Gassigängen wird mir immer wieder klar, wie sehr ich meine Heimat liebe. Die Natur, die Umgebung, die Luft… ich möchte nirgendwo anders wohnen.

Wolken?

Wolken?

Meine Rhön..... ♥

Meine Rhön….. ♥

Es gibt überall etwas zu entdecken… man muss nur die Augen aufmachen.

Versteckte Ställe..

Versteckte Ställe..

und das Schönste ist natürlich, das ich all das mit meinen treuen Begleitern sehen und erleben darf.

Soweit die Pfoten tragen!

Soweit die Pfoten tragen!

... und darüber hinaus.

… und darüber hinaus.

So, und damit ward ihr beim glaube ich schönsten und aufregendsten Tag der Woche dabei 😀

Ja, der Rest der Woche war eher öde und ruhig, aufgrund des Wetters fielen die Gassigänge eher mager aus und ich hab mir drei Filme ausgeliehen und angesehen und dabei geflennt 😀 Aber ich glaube, dazu mach ich noch einen eigenen Post. Auch zum Besuch meiner Mutter, die von ihren „Enkeln“ vergöttert wir und zum Thema Tiere am Tisch… betteln erlaubt? Hach ihr seht, ich habe viel vor… mal sehen wieviel ich diesmal umsetze :*

Ich wünsche euch noch einen wundertollen Sonntag!

Mäusekönig ♥

Mäusekönig ♥

Pinacki ♥

Pinacki ♥

Terriertier ♥

Terriertier ♥

Casbär ♥

Casbär ♥

Frau Fusselfuchs ♥

Frau Fusselfuchs ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s