{kaubar} Rinderstrossenstangen

Lang hats gedauert, aber hier ist er, der neue KaubarTestbericht!!! 🙂

Meeeeeeeeeins, Frauli!!! Geh mit dem blöden Knipsdingens weg!

Meeeeeeeeeins, Frauli!!! Geh mit dem blöden Knipsdingens weg!

Produkt: Rinderstrossenstange (Rinderluftröhre)

Bestellt bei: http://www.tommydog.de

Preis: 6,90 € für 1 kg (Preis ohne Gewähr)

Analytische Bestandteile: Rohprotein 71,5%, Rohfett 4,1%, Rohasche 14,4

ACHTUNG! Folgendes sollte IMMER beachtet werden:

Immer genug Wasser bereitstellen und Hund niemals mit Kausnack allein lassen.

Bei diesem Produkt handelt es sich um getrocknete Rinderluftröhren, ca 50-60 cm lang. Eingepackt waren sie in zwei übereinander gestülpten Tüten, was ich stark verbesserungswürdig finde. Die Strossen sind leicht fettig und riechen leicht, aber nicht unangenehm oder aufdringlich und auch nicht künstlich.

Alle Hunde sind begeistert und nehmen sie gut an, die Katzen zeigen kein Interesse.

Das Urteil der Testpersonen:

Hmmmmm!!!!!

Hmmmmm!!!!!

Mozart (3 Jahre alt, SchnauzerTerrierGoldenRetrieverMix, vollständiges Schergebiss):

35 Minuten Kauzeit. Selbst er als absoluter Schredder hatte somit endlich mal ein bisschen was zu tun. Leider hing ihm nach dem Kauspaß Strossensabbermix im Bart, der sich aber gut entfernen lies. Keine scharfen Kanten.

Foxi (9 Monate alt, Labrador, vollständiges Schergebiss):

30 Minuten Kauzeit. Foxi hat mit größter Wonne geknabbert, gekaut und war sichtlich happy mit dieser Aufgabe. Sie hat viel gekaut und dabei alles vollgesabbert 😀

Casper (3 Jahre alt, ChineseCrestedDog, Schergebiss mit einem fehlenden Schneidezahn):

ca. 1 Stunde Kauzeit. Die Stange war etwas länger als er selbst, nichtsdestotrotz hat es ihm so gut geschmeckt, das er alles bis auf das letzte Krümelchen aufgefuttert hat, was bei ihm ollen Mäkler schon ein großes Lob an die „Küche“ ist. Er hatte keine Probleme beim kauen.

Picasso (1 Jahr alt, ChineseCrestedDog, unvollständiges Schergebiss):

Nach gut 45 Minuten hat er aufgegeben und hatte gut ein Drittel geschafft. Er frisst es sehr gern, allerdings tut er sich auch ziemlich schwer damit. solch ein großes Stück wird es für ihn also nicht mehr geben.

Rhea (4 Monate alt, AmericanHairlesTerrier, Milchzähne im Wechel):

Nach 50 Minuten aufgegeben, ca ein Drittel übrig. Die ersten Zänchen fallen… da kam so eine Strosse genau richtig. Bei dieser Aktion hat Rhea ihre ersten beiden Milchzähnchen verloren. Allerdings wird auch sie voererst nur noch kleinere Stossenstücke bekommen 🙂

Fazit:

Sehr guter Snack, um die Hunde auch mal länger und intensiver zu beschäftigen! Allerdings kann es passieren, das durch den Sabber aufgeweichter Strossenschlonz an Fell oder Unterlage hängen bleiben, die sich jedoch gut entfernen lassen.

Also: auf jeden Fall KAUBAR!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s