Mozart

Mozart ist ein SchnauzerTerrierGoldenRetrieverMischling und am 17.05.2011 geboren.

Seine Mutter war eine hellbraune SchnauzerTerrierMischung und der Papa ein reinrassiger GoldenRetriever. Angeblich ein UPS-Wurf… Damals hab ich das geglaubt, ob es tatsächlich so war… werde ich wohl nie erfahren!

♥an Muttis Milchbar♥

♥an Muttis Milchbar♥

 

Nach Muffins Tod war relativ schnell klar… ohne Hund will ich nicht mehr leben. Ähnlich ohne Ahnung wie bei Muffin habe ich mich in die E-bay Kleinanzeigen gestürzt und ihn das erste Mal besucht, da war er drei Wochen alt… Es war ein warmer Sonntag und alle Welpen draußen in einem Hänger. Ich habe ihn gesehen, ihn hochgenommen und in die Augen geschaut und ***ZACK*** war es um mich geschehen….

Das erste Mal in meinem Arm...

Das erste Mal in meinem Arm…

„So ein Quatsch!“ dachte ich mir… sowas gibt es nicht… und hab der Reihe nach alle anderen Welpen auf den Arm genommen. Aber bei keinem hat es so gefunkt wie bei ihm. Tja, und von da an habe ich ihn jedes Wochenende besucht, bis er schließlich mit 8 Wochen bei mir einzog…

Der erste Tag

Der erste Tag

Und seit diesem Tag sind wir unzertrennlich.

Den Namen habe ich ihm schon sehr früh verpasst, und wieder einmal zeigte sich… Nomen est omen… 😀 Mozart ist in der Tat ein kleiner Musiker und Komponist. Wenn er nervös oder aufgeregt ist, quietscht und fiepst er sehr nervtötend. Insbesondere wenn es raus zum Gasse geht oder ich ihm den Dummy nicht schnell genug werfe.

Mozart ist ein kleines Multitalent. Man kann ihm allen möglichen Schwachsinn beibringen, er hat großen Spaß an Dummyarbeit und geht sehr gern mit mir CaniCrossen. Ebenso gern liegt er aber auch mit mir einen Tag faul auf dem Sofa herum.

Leider ist er nicht sonderlich verkuschelt, das hat sich auch nicht geändert, seitdem er kastriert ist. Das war im Winter 2013, nadem er im Sommer 2013 neun Wochen lang durchgehend allen läufigen Weibern der Stadt hinterher geweint hat.

Sommer 2012 da hatte Frauli noch keine Ahnung von Grooming :D

Sommer 2012
da hatte Frauli noch keine Ahnung von Grooming 😀

Ich muss sagen, ich verdanke Mozart unheimlich viel. Ich habe gerade in den ersten beiden Jahren unheimlich viel falsch gemacht in der Erziehung, war sehr laut und sehr emotional, und er hat mir immer alles verziehen. Er ist ein toller Hund, der sein Leben geniest und sich an allem freut.

Seitdem er aus der Pubertät draußen ist, kann ich mich in beinahe allen Situationen zu 100% auf ihn verlassen.

Ich hab dich lieb, Momolinchen ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s